Feedbacks zum Zoom "Kopf, Axiszahn, Halszäpfchen" am 11. September 2020

C. W.

Immer noch und immer wieder neue Baustellen zu entdecken. Toll.“


M. K.

Grossartig. Sogar die Hassübung Beinschere funktioniert, wenn die Kopfhaltung stimmt. Der Workshop hat sich absolut gelohnt.


M. K.

Ich freue mich auf die Umseztung. Halszäpfchen und Axiszahn sind für die Schädelbasis eine enorme Entlastung.


N. J.

Genial. Meine Augen haben sich seit Wochen nicht mehr so entspannt gefühlt. Hals. Nacken sind vollkommen entspannt.


I.S.

Es war super. Mein rechtes Schulterblatt entspannte sich endlich. Schöne neue Elemente, die ich gerne einsetzen werde.


R.P.

Wahnsinnig intensiv. Es gab einiges, das ich nicht kannte. Meine Stimme reagiert sehr auf die Ausrichtung des Halszäpfchens.


H.B.

Mein Brustkorb fühlt sich viel weiter an. Die Schulterblätter sind entspannt. Die Ohren sind offen. Das ist "Finetuning" im Körper. Ich empfinde das Halszäpfchen als „Dirigent“ im Körper.


A.E.

Supertoll die Arbeit mit dem Zäpfchen und dem Axis.


L.H.

Fand die Lektion ganz toll, ich bin ausgepowert und tiefenentspannt. Die Arbeit mit den Augenlinsen finde ich grossartig.


K. E.

War eine sehr schöne Lektion. Das Entspannen des Unterlids finde ich den Hammer. Axiszahn und Halszäpfchen bringen eine neue Qualität ins Training.


E. A.

Superschön. Neue Inspirationen. Ich denke, dass ich mit meinem knackenden Hals weiterkomme. Gute Menge an neuen Informationen.


D. S.

Mein Kopf ist hohl und schwebt. Mit dem Axiszahn habe ich noch Schwierigkeiten. Das Halszäpfchen ist für mich eine Offenbarung.


I.K.

Ich konnte über den Axiszahn den Kiefer neue und vollkommen entspannen, wunderschön. Und ich fühle mich rechts-links ausgeglichen.


I. S.

Es hat mir gut gefallen. Ich konnte nicht alles mitmachen, weil ich Beschwerden habe. Doch spüre ich Entspannung im Kiefer und im Nacken.


B.H.

Ich bin erstmal platt von der Menge. Da war für mich so viel Neues, ich muss das erst verarbeiten. Deine praktische Art, mit dem ventralen Vagus umzugehen, ist wirkungsvoll. Das Format ist toll. Die intensive Beschäftigung mit Details bringt mir viel für den Unterricht.


A.M.

Wieder einige Inputs. Heute habe ich den Inbusschlüssel verstanden. Ich bin auch überzeugt, dass ich mit meiner Stimme weiterkomme. Die Aufhängung des Levator ani finde ich auch sensationell. Das Format gefällt mir sehr gut. Für mich sind diese Workshops genial, diese Menge an Informationen kann ich gut verarbeiten.


D.S.

Die Illustrationen helfen mir enorm. Die Ungleichheit in meinem Körper gleicht sich immer mehr aus.



A.F.

Viel Neues. Bei mir stellten sich Tränen ein in der Pyramide, da hat sich etwas gelöst. Atlas und Halszäpfchen wirken.


A. P.

Das Format genial, weil ich es zuhause machen kann. Ich finde Halszäpfchen plus Axiszahn Volltreffer, vor allem für Sänger*innen. Aha-Erlebnis. Die neuen Daten ab Januar 2021 sind ausgeschrieben, wie versprochen: An Montagen. Zuerst Füße, Beine, Beinachse. Dann Hände, Arme, Schultern. Gefolgt von Levator ani, Zwerchfell, Zwerchfellschlaufe. Schließlich Kopfhaltung, Axiszahn, Halszäpfchen. Weil der Aufbau von unten nach oben ideal ist. Wer drei dieser Themenworkshops absolviert, hat damit auch die lizenzrelevante Weiterbildung in zwei Jahren erreicht.


Ich freue mich auf die Feinarbeit mit euch, bleibt gesund, herzlich, Benita


https://cantienica-ausbildungen.com/de/classes/view/864


https://cantienica-ausbildungen.com/de/classes/view/865


https://cantienica-ausbildungen.com/de/classes/view/866


https://cantienica-ausbildungen.com/de/classes/view/867









72 Ansichten2 Kommentare